The Beatles de The Beatles

Álbum

The Beatles

The Beatles

Reproducir en Napster

Álbum

The Beatles

The Beatles

Reproducir en Napster
Lanzamiento:
Disquera: Emi Catalogue
1968 waren die Erwartungen hinsichtlich dessen, was die Beatles nach ihrem im Vorjahr veröffentlichten Album “Sgt. Pepper” abliefern würden, extrem noch. Als der neunte Longplayer schließlich am 22. November erschien, machte schon das weiße Coverartwork klar, dass die Band mal wieder gar nicht vorhatte, überhaupt irgendwelchen Erwartungen zu entsprechen. Einfach nur mit “The Beatles” betitelt, heute gemeinhin als “The White Album” bekannt, ist es das wohl vielschichtigste Werk der Beatles aller Zeiten. Es klingt, als hätten die Beatles entschieden, Songs jedes nur vorstellbaren Musikstils zu produzieren.

Die Ursprünge des Albums liegen in einer Reise der Band, die sie nach Rishikesh, Indien führte. Hier wurden sie vom Maharishi Mahesh Yogi in das Geheimnis transzendentaler Meditation eingeführt. Die gemeinsamen Erlebnisse in Indien Anfang 1968 stärkten ihre Geschlossenheit als Band. Und sie inspirierten sie in dieser besonders produktiven Phase des Songwritings. Im Mai, noch ehe die eigentlichen Studiosessions begannen, nahmen die Beatles bei George Harrisons daheim akustische Demo-Versionen von 27 Songs auf. Ende des Monats dann ging es in die Abbey Road Studios, wo die vier bis Mitte Oktober am Album arbeiteten. „Hey Jude“ und „Revolution“ waren die ersten Stücke, die aus dieser Zeit als Singles veröffentlicht wurde. Es ist zu bezweifeln, dass irgendein anderer Künstler es jemals gewagt hat, solch monumentale Hitnummern nicht auch noch auf einem Album zu verewigen.

Die Gegensätzlichkeit von laut und leise, rau und sanft ist einer der Gründe, warum „The White Album“ so besonders und so überraschend ist. The lärmende Rocksong „Helter Skelter“ geht dem zarten „Long Long Long“ voraus. Die idyllische Ruhe von “Mother Nature’s Son” trennt das glühende “Yer Blues” vom wilden „Everybody’s Got Something To Hide Except Me And My Monkey“. Und es gibt sogar einige humoristische Ansätze wie in “The Continuing Story Of Bungalow Bill”, “Rocky Raccoon”, “Piggies” und “Ob-La-Di, Ob-La-Da”.

1968 ändern die Beatles ihre Herangehensweise ans Produzieren. Ringo beschrieb es seinerzeit so: “Auf ‘The White Album’ haben wir wieder als Band zusammengefunden, und das ist es, was ich liebe.” Anderseits war es nicht möglich, dass jeder Beatle bei der Aufnahme jedes Songs dabei war. Nur 16 der 30 Tracks wurde von allen vier Bandmitgliedern eingespielt. Nicht groß erwähnt wurde übrigens, dass es Eric Clapton war, der die Gitarre für „While My Guitar Gently Weeps“ einspielte.

Mit „The White Album“ nahmen die Beatles ein Album auf, das einen starken Kontrast zu seinen Vorgängern darstellte. Wie George einmal erklärte: „Wir versuchen immer, Dinge anders zumachen. Es stand also stets außer Frage, ein Album wie das vorherige aufzunehmen.“ Und eine ganz besondere Errungenschaft der Band in Bezug auf dieses Album, dass zwar alle Songs völlig unterschiedlich und doch von einem unverwechselbaren Sound gekennzeichnet sind.

Acerca de este álbum

Canciones

Acerca de este álbum

Disponible en iOS, Android, Windows y Web

Música ilimitada en cualquier lugar. Millones de canciones y todos los géneros.

Disponible en iOS, Android, Windows y Web